• Kirschblüten Pfalz

    Kirschblüten am Ortseingang - Foto: © K.Faul

  • Rumbach / Pfalz

    Heuwiesen mit Blick auf Hauptstraße - Foto: © K.Faul

  • Fahrradweg + E-Bike Station in Rumbach / Pfalz

    Fahrradweg in den Heuwiesen / E-Bike Ladestation - Foto: © K.Faul

  • Radwegebeschilderung in Rumbach / Pfälzerwald

    Radwegebeschilderung - Rumbach, In den Heuwiesen - Foto: © K.Faul

  • Generationenpark Rumbach / Pfalz

    Generationenpark, Rumbach in den Heuwiesen - Foto: © K.Faul

  • Grillplatz barrierefrei in Rumbach

    Barrierefreier Grillplatz im Generationenpark - Foto: © K.Faul

  • Kindererlebnisse an der Rumbach / Pfalz

    Generationenpark - Kindererlebnisse - Foto: © K.Faul

  • Barfusspfad Rumbach / Pfalz

    Wasserspass im Generationenpark - Foto: © K.Faul

  • Kneippanlage in Rumbach / Pfalz

    Kneippanlage im Generationenpark (Wassertrete u. Armbecken) - Foto: © K.Faul

  • Bauernhaus in Rumbach / Pfalz

    Ehemaliges Bauernhaus in der Söllerhohl - Foto: © K.Faul

  • Dorfbrunnen Rumbach / Pfalz

    Dorfbrunnen am Radweg in das Brauntal nach Fischbach - Foto: © K.Faul

  • Dorfladen in Rumbach / Dahner Felsenland

    Dorfladen, Hauptstraße - Foto: © K.Faul

  • Bio Dorfladen Rumbach / Pfaelzerwald

    Backwaren - Wild - Wurst - Fleisch - Obst - Gemüse aus der Region - Foto: © K.Faul

  • Fachwerkhaus in Rumbach / Pfalz

    Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus - Eingang Ortsstraße - Foto: © K.Faul

  • Gasthaus zum Salztrippler in Rumbach / Pfalz

    Gasthaus zum Salztrippler, Ortsstraße - Foto: © K.Faul

  • Blumenpracht in Rumbach

    Blumenpracht in der Ortsstraße 15 - Foto: © K.Faul

  • Blumenpracht in Rumbach

    Eine Augenweide in der Ortsstraße 15 - Foto: © K.Faul

  • Offenlegung der Rathausquelle

    Offenlegung der Rathausquelle, Ortsstraße - Foto: © K.Faul

  • Barfusspfad in Rumbach

    Kinder lieben es ... Barfußpfad in Rumbach, Ortsstraße - Foto: © K.Faul

  • Fachwerkhaus in Rumbach

    Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus, Ortsstraße - Foto: © K.Faul

  • Rumbach, Ortsstraße mit Rathaus'

    Rumbach - Ortsstraße mit Rathaus, Kirchdöll - Foto: © K.Faul

  • Kinder Faszination Wasser in Rumbach

    Kinder-Faszination Wasser - Ortsstraße - Foto: © K.Faul

  • Rathausquelle mit Birnbaum 'Gräfin von Paris'

    Rathaus mit der seltenen Birnbaum Sorte 'Gräfin von Paris' - Foto: © K.Faul

  • Rathaus Rumbach, Dahner Felsenland

    Rathaus mit Quelle und Birnbaum, Kirchdöll - Foto: © K.Faul

  • Christuskirche mit Fresken

    Christuskirche mit sehenswerten Fresken (täglich geöffnet) - Foto: © K.Faul

  • Christuskirche Rumbach

    Christuskirche (ev.) - Foto: © K.Faul

  • Evangelische Kirche in Rumbach

    Außenanlage der Kirche - Foto: © K.Faul

  • DGH mit Parkplatz

    Dorfgemeinschaftshaus und Parkplatz, Kirchdöll - Foto: © K.Faul

  • Christuskirche Südwestpfalz

    Blick auf Christuskirche, Kirchdöll - Foto: © K.Faul

  • Premiumwanderwege Einstieg Parkplatz Rumbach

    Premiumwanderwege - Einstieg ab Parkplatz Kirchdöll - Foto: © K.Faul

  • Falkenmühle Rumbach

    Falkenmühle / Gemarkung Rumbach- Foto: © K.Faul

  • Premiumwanderweg 'Felsenland Sagenweg'

    Rumbach - Premiumwanderweg 'Felsenland Sagenweg' - Foto: © K.Faul

  • Traumpfad 'Felsenland Sagenweg'

    Traumpfad - Wandern erster Klasse 'Felsenland Sagenweg' - Foto: © K.Faul

  • Premiumweg 'Felsenland Sagenweg'

    Wandern - Walken - Mountainbiking - Radfahren im Tourenparadies Rumbach - Foto: © K.Faul

Erholungsort Rumbach

Unser schmucker Erholungsort Rumbach, eines der schönsten im Wasgau, liegt geschützt in einem Hochtal, umgeben von Wiesen und Wäldern. Die weitläufige Gemarkung mit teilweise schroffen Berghängen wird von vielen Tälern mit Grünland durchzogen und liegt in dem von der UNESCO geschützten Biosphärenreservat Pfälzerwald - Nordvogesen und hat den größten Flächenanteil des 120 ha großen Naturschutzgebiet 'Königsbruch'. Östlich reicht die Gemarkung bis zur Wieslauter und umfaßt noch die Straßen Falkeneck, Falkenmühle und ein Teil der Finsternheimer Straße. Die 'Falkenmühle' ist eine historische Mühlenanlage, der einst mächtigen Wegelnburg und liegt an der Wieslauter auf der Gemarkung Rumbach, jedoch in unmittelbarer Nähe der Ortsgemeinde Bundenthal. Im Mittelpunkt unseres Ortskerns liegt die 1000-jährige romanische Wehrkirche, die Christuskirche mit alten sehenswerten Fresken. Bis 1957 hieß die Kirche 'Sankt Gangolf Kirche' und wurde umbenannt in Christuskirche.


Geschichte

Das Wahrzeichen unseres kleinen, beschaulichen Dörfchens ist die seit wohl vor über 1000 Jahren gebaute Kirche. Bereits vor ihrem Bau stand hier ein kleines Kirchlein, das auf den Resten einer Wallfahrtskapelle errichtet worden war. Die Reste einer Kapelle stammen bereits aus dem 9.Jh.. Der ehemalige Wallfahrtsort 'Rhonebach', war dem heiligen Sankt Gangolf gewidmet. Die Ritter aus den umliegenden Burgen ließen hier ihre Pferde segnen. Der Ort „Ronbach“ später „Rombach“ und zuletzt „Rumbach“ genannt, entstand um das Jahr 980. Die einstige Wallfahrtskirche ist Teil der Romanischen Straße, die durch Rumbach ins nahe Elsaß führt. Urkundlich erstmals erwähnt ist Rumbach allerdings erst im 12. Jh. und zwar im Zusammenhang mit der Reichsfeste Wegelnburg. Im Jahr 1338 gehörten Rumbach, Nothweiler und Hirschthal dem Amt Wegelnburg an. Der von 1618 an wütende Dreißigjährige Krieg brachte auch über Rumbach arge Not und die Bevölkerung unterlag den Drangsalen der vielen Söldnern aus verschiedenen Nationen, die sich ihren Weg immer wieder durch das Grenzgebiet bahnten. Überhaupt hat die Grenzlage zu Frankreich die Geschichte des Dorfes immer wieder stark beeinflusst. Von 1792 bis 1816 war Rumbach französisch, danach gehörte es bis zur Reichgründung 1871 zu Bayern. Als 1918 Elsass-Lothringen zu Frankreich kam, lag der Ort wiederum an der Grenze. Rumbach gehörte im Zweiten Weltkrieg zum Aufmarschgebiet der Westfront und später zur den Evakuierungszone. Erst in der heutigen Zeit erweist sich die Grenzlage als Vorteil, wie unter anderem das erste grenzüberschreitende Biosphärenreservat Pfälzerwald und Nordvogesen zeigt. 1958 fand man bei Renovierungsarbeiten wertvolle Fresken und Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert, ebenso wurde ein mittelalterliches Grab entdeckt.


Quellen:
Der heilige Gangolf und die Sankt Gangolfskiche - heutige Christuskirche: www.lilo-hagen.de
Wegelnburg Forschungsstand - 2012 BINSY Rüdiger Bernges: www.burgeninfo.de/
1247 Woeglenburc / Wegelnburg Rekonstruktionen - Peter Müller-Helbling: www.wegelnburg.info/



Rumbach ist erste Fairtrade Gemeinde Rumbach gewinnt Silber 23.Bundeswettbewerb Wald RLP Landesforsten Wasgau Biosphärenreservat Pfälzerwald Nordvogesen Verbandsgemeindeverwaltung Dahner Felsenland Südwestpfalz Touristik Felsland Badeparadies